Umschulung zum Zerspanungsmechaniker IHK (m/w/d

Zerspanungsmechaniker (m/w/d) fertigen mit spannenden Verfahren Präzisionsbauteile, meist aus Metall, durch spezielle Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen.

Dabei arbeiten sie meist mit CNC-Werkzeugmaschinen. Sie richten diese ein, überwachen und steuern den Fertigungsprozess.

Zerspanungsmechaniker (m/w/d) finden Beschäftigung

  • im Maschinenbau
  • im Stahl- oder Leichtmetallbau
  • im Fahrzeugbau
  • in Gießereien

 

Die Ausbildung wird in einem Einsatzgebiet vertieft, dies variiert je nach Ausbildungsbetrieb. Beispiele:

  • Drehautomatensysteme
  • Drehmaschinensysteme
  • Fräsmaschinensysteme
  • Schleifmaschinensysteme

 

Inhalte der Umschulung

5

Lesen, verstehen und umsetzen von technischen Dokumentationen

5

Arbeitssicherheit und Umweltschutz

5

Erstellen und Anwenden von Arbeitsplänen

5

Einrichten der Werkzeugmaschinen

5

Drehen, Fräsen

5

Wartung der Werkzeugmaschinen

5

Qualitätsprüfung und -sicherung

Interesse?

Dann sichern Sie sich jetzt noch weiteres Infomaterial rund um die Umschulung zum Zerspanungsmechaniker IHK (m/w/d).

Alles auf einen Blick

Beginn

jährlich zum 01. März und 01. Oktober; ein späterer Einstieg in die Maßnahme ist nach Absprache möglich.

Dauer

28 Monate
(inkl. 6 Monate Betriebspraktikum)

Ort

Fachpraxis und Fachtheorie findet im AZH Ausbildungszentrum Homburg statt.

Starten Sie jetzt mit Ihrer Umschulung!

Tragen Sie sich einfach in das Formular ein und Sie erhalten umgehend alle Informationen rund um Ihre Umschulung zum Zerspanungsmechaniker IHK (m/w/d).







AZH Ausbildungszentrum Homburg GmbH Ausbildungszentrum hat 4,84 von 5 Sternen 56 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu AZH Ausbildungszentrum Homburg GmbH